Donnerstag, 18 Januar 2018
 
 
Aufgaben und Ziele

Der Arbeitskreis „Archäologie“ im Heimatbund der Grafschaft Schaumburg setzt sich folgende Ziele:

-  Die Erfassung, Bewahrung und Erforschung archäologischer Fundplätze und Artefakte des Schaumburger Landes
-  die Vermittlung der Erkenntnisse der archäologischen Forschung an Erwachsene und Schüler
-  Die Verbesserung des öffentlichen Bewusstseins für die Belange der Bodendenkmalpflege
-  Die Fortbildung der Mitglieder in der ur- und frühgeschichtlichen Forschung

Arbeitsweise:
Der Arbeitskreis arbeitet auf der Basis des Niedersächsischen Denkmalschutzgesetzes und bemüht sich um Kooperation mit den amtlichen Trägern der Bodendenkmalpflege sowie Vereinen und Institutionen mit verwandten Interessen. Er strebt eine einvernehmliche und konstruktive Zusammenarbeit mit allen Grundstückseigentümern archäologischer Fundplätze an.